Alles unter einem Dach

Das BZA hat immer eine offene Tür.
Sie öffnet sich für alle:

  • Frauen und Männer, Senioren, Erwerbstätige,
    Arbeitssuchende, Schulkinder und Kleinkinder,
    Kranke, Gesunde, kurzum:
    jeder ist willkommen
  • Kulturübergreifend
  • niederschwellige, unbürokratische Beratung
    keine Anmeldung, keine Wartezeiten

  • Dreh- und Angelpunkt
  • Lockere Atmosphäre
  • Es gibt viele Angebote zum Mitmachen

Das Café ist die erste und zentrale Anlaufstelle

im BZA, sozusagen ein öffentliches Wohnzimmer oder Dorfplatz, das dem Bedürfnis nach Kontakt und Gemeinschaft nachkommt. In einer lockeren Atmosphäre gehören Besucher rasch zur Familie, jeder ist willkommen, immer ist jemand da mit dem man sich austauschen kann.

Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen kommt man leicht miteinander ins Gespräch.