Warum brauchen wir in Achern ein Begegnungszentrum?
Argumente, die für sich sprechen.

Das Begegnungszentrum Achern  (BZA) ist noch eine Vision. In Baden-Württemberg haben jedoch schon über 540 Kommunen solche Zentren auf der Basis eines Mehrgenerationshauses (MGH) mit großer Akzeptanz eingerichtet1. Es gibt eine Menge Argumente, dass auch Achern Flagge zeigt:

  • Sich ehrenamtlich engagieren macht Spaß, bringt neue Erfahrungen und stärkt das Selbstvertrauen. ·
  • Acherner Bürger und insbesondere Senioren haben ein enormes Potential für ehrenamtliches Engagement. Im BZA kann das effektiv genutzt werden.
  • Viele würden sich gerne ehrenamtlich engagieren, scheuen aber vereinnahmende Verpflichtungen. Im BZA lässt sich das individuell steuern. ·
  • Alleinerziehende sind durch ihre familiären Verpflichtungen von der Gesellschaft abgeschnitten. Im BZA finden Sie persönliche Freiräume, sie müssen die Kinder dazu nicht „wegorganisieren“. ·
  • Weil jeder jeden kennt, funktioniert das Vereinsleben in unseren Dörfern perfekt, in der Kernstadt nur bedingt. Das BZA durchbricht die städtische Anonymität mit einer Kultur des Mit- und Füreinander. ·
  • Die Integration von Migranten liegt in unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Das BZA ist ein Mittelpunkt der Integration.Das tägliche Leben und insbesondere bürokratische Formulare sind für viele schwer verständlich. Im BZA beraten Gastgeber*Innen und kümmern sich, sie beraten niederschwellig und bringen ggf. den Kontakt zu professionellen Hilfen.
  • In Achern leben ca. 3000 Menschen2 unter der durchschnittlichen Einkommensgrenze, denen es schwerfällt, ihr tägliches Leben finanziell in Griff zu bekommen. Folgen: Ein Leben am Rand der Gesellschaft, keine Teilhabe am öffentlichen Leben, kein Kino, Theater oder Fun-Park, keine Reisen….
  • immer mehr Rentner droht die Altersarmut

Das Begegnungszentrum Achern setzt genau an diesen Stellen an und leistet hierzu seinen Beitrag.

Ehrenamtliches Engagement fördern –sich gegenseitig helfen …..eigentlich ganz einfach
man muss es nur tun.
Quelle:1  https://mehrgenerationenhaus-baden-wuerttemberg.de/karte/
              2 https://www.destatis.de (Statistisches Bundesamt) in BW Armutsquote: 11,8%